Datenschutz Grundverordnung   EU-DSGVO

 

Mitglieder der Freien Christengemeinde e.V. können und dürfen Auskunft über die personenbezogenen Daten gemäß Bundesdatenschutzgesetzes bekommen, sie haben ferner das Recht zu erfragen, an welcher Stelle die Daten aufbewahrt sind. Sind die Angaben fehlerhaft gespeichert worden, besteht grundsätzlich der Anspruch auf Korrektur.

Die Freie Christengemeinde e.V. willigt ein, die E-Mail Adressen als auch Telefonnummern der Mitglieder zum Zwecke der Kommunikation zu nutzen. Eine Übermittlung von E-Mail-Adressen und Telefonnummern an Dritte wird nicht - oder nach Absprache - vorgenommen.

Beendet ein Mitglied die Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten gelöscht soweit sie nicht entsprechend der steuerrechtlichen Vorgaben aufbewahrt werden müssen.

 

   

 

Nach oben